Redaktionsboard zur Erstellung von Informationsmaterial für Betroffene und Angehörige

Wie im Vorfeld mit dem Vorstand diskutiert, ist aus der DPG-Arbeitsgruppe „Netzwerke“ eine ad hoc Initiative für ein Redaktionsboard Parkinsoninformationen hervorgegangen.

Das Redaktionsboard wird sich künftig mit der Auswertung und Erstellung von Informationsmaterial für Betroffene und deren Angehörige befassen. In diesem Zusammenhang plant die Arbeitsgruppe eine enge Zusammenarbeit mit den in der Parkinsonversorgung engagierten Verbänden und Initiativen.

Eine kompakte Darstellung der Konzeption und Zusammensetzung des Boards findem Sie im entsprechenden Exposé (PDF).

Das Redaktionsboard hat den Vorstand um Hilfe bei der Konzeption und Erstellung von didaktischen Material gebeten, Rückmeldungen zu dieser Initiative sind daher willkommen. Bitte richten Sie Ihre Korrespondenz an Herr Dr. Thorsten Süß, der das Sekretariat des Redaktionsboards übernommen hat: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Deutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen (DPG) fördert die Erforschung der Parkinson-Krankheit und verbessert die Versorgung der Patientinnen und Patienten. Organisiert sind in der wissenschaftlich-medizinischen Fachgesellschaft Parkinson-Ärztinnen und Ärzte sowie Grundlagenforscher:innen. Die Zusammenarbeit dieser beiden Zweige ist entscheidend für die Fortschritte in Diagnostik und Therapie. www.parkinson-gesellschaft.de

1. Vorsitzender: Prof. Dr. med. Joseph Claßen, Leipzig
2. Vorsitzender: Prof. Dr. med. Alexander Storch, Rostock
3. Vorsitzende: PD Dr. med. Kathrin Brockmann, Tübingen
Schriftführer: Prof. Dr. med. Carsten Eggers, Duisburg-Essen
Schatzmeister: Prof. Dr. med. Lars Tönges, Bochum

Deutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen e.V. (DPG)
Hauptstadtbüro
Reinhardtstr. 27 C
10117 Berlin
info@parkinson-gesellschaft.de

DPG-Logo mobil

dpg logo