www.parkinson-gesellschaft.de.de www.parkinson-gesellschaft.de.de Logo Deutsche Parkinson Gesellschaft

Fördermaßnahmen

1. Forschungs-Stipendien

Dr. Candan Depboylu
Klinik und Poliklinik für Neurologie am Standort Marburg
Invasoren in einem Mausmodell der Parkinson-Krankheit:
Können hämatopoetische Zellen als Vehikel für eine neuroprotektive Therapie benutzt werden?

25.000 Euro (Feb 10)

Dr. Johannes Levin
Klinikum der Universität München Campus Großhadern
Der Effekt von dreiwertigen Metallionen in der Pathogenese des Morbus Parkinson
25.000 Euro (Feb 10)

Dr. Silke Nuber
Universitätsklinikum Tübingen Institut für Medizinische Genetik und Angewandte Genomik
Nachweis der alpha-Synuklein-Pathologie in einer Korrelationsstudie zwischen  Humangewebe und Gewebe von Tiermodellen
25.000 Euro (Feb 10)

Dr. Thorsten Müller
Medizinisches Proteom Center der Ruhr-Universität
Vergleichende Proteomanalyse von Neuromelanin-Granula in Gesunden und Parkinson-Kranken
25.000 Euro (Feb 10)

Dr. Francisco Pan-Montojo
Uni-Klinikum Carl Gustav Carus, Klinik und Poliklinik für Neurologie
Untersuchung der transsynaptischen Weiterleitung von Biomolekülen im Rahmen von neurodegenerativen Vorgängen
20.000 Euro (Mär 11)

2. Forschungsförderung

Prof. Dr. Dr. Wolfgang H. Oertel
Klinik für Neurologie, Philipps-Universität Marburg
A randomized, placebo-controlled, double-blind, multi-centre trial to assess the disease-modifying potential of transdermal nicotine in early Parkinson´s disease in Germany and the USA (NIC-PD)
50.000 Euro (Nov 09)

Prof. Dr. Peter U. Heuschmann
Institut für Klinische Epidemiologie und Biometrie, Universität Würzburg
Qualitätssicherung innovativer invasiver Verfahren zur Therapie von Parkinsonpatienten in der klinischen Routine in Deutschland 
100.000 Euro (Jul 14)

Prof. Dr. Günter U. Höglinger
Technische Universität München & DZNE-Standort München 
Errichtung eines nationalen Registers für die Progressive Supranukleäre Parese (PSP) zur Durchführung von longitudinalen, multizentrischen Kohorten-Untersuchungen zu Demographie, klinischer Variabilität und Biomarkern in Deutschland    
19.200 Euro (Jul 14)

Gemeinsamer Antrag der Universitätskliniken Marburg und Tübingen (PD Dr. Karla Eggert, Prof. Dr. Daniela Berg)
Verstetigung des Fox Trial Finders der Michael J. Fox Foundation
24.000 Euro (Okt 15)

Prof. Dr. P.U. Heuschmann
Institut für Klinische Epidemiologie und Biometrie, Universität Würzburg
Qualitätssicherung innovativer invasiver Verfahren zur Therapie von Parkinsonpatienten in der klinischen Routine in Deutschland (Folgeantrag)
107.000 Euro (Mai 16)

Dr. rer. nat. Caroline May
Medizinisches Proteom-Center, Bochum    
Förderung von Parkinson-Forschungsprojekten 2015 (jetzt "Nachwuchsförderung"): Neuromelanin Granula: Welche Veränderungen weisen sie bei der Parkinson-Erkrankung auf?
25.000 Euro (Mai 16)

PD Dr. med. Marcus Unger
Universitätsklinikum des Saarlandes, Klinik für Neurologie, Homburg
Förderung von Parkinson-Forschungsprojekten 2015 (jetzt "Nachwuchsförderung"):  RESISTA-PD – Effects of Resistant Starch (RS) on Bowel Habits, Short Chain Fatty Acids (SCFA) and Gut Microbiota in Parkinson Disease
25.000 Euro (Mai 16) 

Dr. Christos Ganos
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg
Förderung von Parkinson-Forschungsprojekten 2015 (jetzt "Nachwuchsförderung"): Die Rolle von Dopamin bei Intentionswahrnehmung einer willentlichen Handlung
25.000 Euro (Mai 16)

Benjamin Ettle
Universitätsklinikum Erlangen, Abteilung für Molekulare Neurologie, Erlangen
Förderung von Parkinson-Forschungsprojekten 2015 (jetzt "Nachwuchsförderung"): Intracellular alpha-synuclein affects early maturation of primary oligodendrocyte progenitor cells
25.000 Euro (Mai 16)

Dr. phil. Laura Schaefer
Universität Potsdam, Dpt. Sport und Gesundheitswissenschaft
Sonderförderung Parkinson-Kongress 2015 (jetzt "Nachwuchsförderung"): Erschließung des Potenzials von myofaszialen Oszillationen als physikalischen Biomarker
25.000 Euro (Mai 16)

3. DPG-Preisträger

PD Dr. Walter Maetzler / Prof. Dr. Peter Teismann
Hertie-Institut für klinische Hirnforschung Tübingen / Universität Aberdeen, Schottland, The Institute of Medical Sciences
DPG-Forschungspreis 2012: S100B is increased in Parkinson’s disease and ablation protects against MPTP-induced toxicity via the RAGE and TNF-α pathway
5000 Euro (Mär 13)

Dr. Sabine Hellwig / Prof. Dr. Dr. Philipp Meyer
Neurologische Universitätsklinik Freiburg / Abteilung für Nuklearmedizin der Universitätsklinik Freiburg 
DPG-Forschungspreis 2012: [18F]FDG-PET is superior to 123I]IBZM-SPECT for the differential diagnosis of Parkinsonism
5000 Euro (Mär 13)

Prof Dr. Elke Kalbe / Dipl.-Psych. Annette Petrelli
Psychologische Gerontologie Universität Vechta  
DPG-Wissenschaftspreis 2014: Non-pharmacological enhancement of cognitive function in Parkinson’s disease: A systematic review
5000 Euro (Sep 14)

Dr. Urban Fietzek
Schön Klinik München Schwabing 
DPG-Wissenschaftspreis 2014: A new rating instrument to assess festination and freezing gait in Parkinsonian patients
5000 Euro (Sep 14)

Dr. Kathrin Doppler
Neurologische Klinik und Poliklinik Würzburg
DPG-Forschungspreis 2014: Cutaneous neuropathy in Parkinson’s disease: A window into brain pathology
5000 Euro (Apr 15)

Dr. Bernhard Sehm
Max Planck Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften Abteilung Neurologie, Leipzig
DPG-Forschungspreis 2014: Structural brain plasticity in Parkinson's disease induced by balance training
2500 Euro (Apr 15)

Dr. med. Gesine Respondek
Technische Universität München & DZNE München
DPG-Forschungspreis 2014: The phenotypic spectrum nuclear palsy: A retrospective multicenter study of 100 definite cases
2500 Euro (Apr 15)

Dr. med. Daniel Timo Weiß
Neurologische Universitätsklinik, Neurologie mit Schwerpunkt Neurodegenerative Erkrankungen, Tübingen
DPG-Wissenschaftspreis 2015: Subthalamic stimulation modulates cortical motor network activity and synchronization in Parkinson’s disease
10.000 Euro (Sep 15)

4. Maßnahmen zur Förderung der DPG-Arbeitsgruppen

Die Treffen der Arbeitsgruppen werden seit September 2011 mit jährlich bis zu 3000 Euro für Reise- und Tagungskosten gefördert.

Laut Satzung können nur Personen gefördert werden, die auch Mitglied der DPG sind. Vor der Einberufung eines Treffens sind die Vorsitzenden der AGs verantwortlich, den Vorstand über Ort, Teilnehmer und Grund des Treffens zu informieren. Um die Kosten zu erstatten, benötigt der Vorstand ferner eine Teilnehmerliste, die Tagesordnung und ein Protokoll der Besprechung.

Bitte richten Sie den entsprechenden Antrag an:

Deutsche Parkinson Gesellschaft e.V.
c/o Schatzmeister Prof. Dr. Manfred Gerlach
Universitätsklinikum Würzburg
Zentrum für psychische Gesundheit
Füchsleinstr. 15
97080 Würzburg

AG Früherkennung Parkinson
Sprecher: Prof. Dr. Daniela Berg
Klinik für Neurologie, UKSH, Campus Kiel
Projekt-Förderung der DPG-Arbeitsgruppen 2015: „Personalisierte Früherkennung von Parkinson: Deutsche Longitudinal-Studien als Wegbereiter für neuroprotektive Therapien“
50.000 Euro (Mai 16)

AG PSP und andere atypische Parkinson-Syndrome
Sprecher: Prof. Dr. Günter Höglinger
Technische Universität München & DZNE Standort München
Projekt-Förderung der DPG-Arbeitsgruppen 2015: Errichtung eines nationalen Registers für die Progressive Supranukleäre Parese (PSP) zur Durchführung von longitudinalen, multizentrischen Kohorten-Untersuchungen zu Demographie, klinischer Variabilität und Biomarkern in Deutschland    
50.000 Euro (Mai 16)

Volltextsuche

lupe






Stellenangebote Parkinson

arrow rightalle Stellenangebote

Vorschau


10.01.2016
Luxembourg Centre for Systems Biomedicine (LCSB)
Assistenzarzt in der klinischen Forschung (m/w)


9.12.2016
Rehazentrum Passauer Wolf, Bad Gögging
Facharzt/Oberarzt (m/w)


 

 

 

 

 

 

In Kooperation mit dem "Stellenmarkt Neurologie der DGN"

Parkinson-Wegweiser

Ausführliche Linkliste zu Forschung, Patientenorganisationen und Kliniken

wegweiser

arrow rightzum Parkinson-Wegweiser






Kongresskalender

10. bis 11. März 2017, London, Großbritanien
James Parkinson 200th Anniversary celebration

31. März bis 1. April 2017, München, Deutschland
Intensivkurs Neuroanatomie 2017

15. bis 16. Juni 2017, Krakau, Polen
SpasPark – 1st International Symposium on the Neurology and Neurorehabilitation of Movement Disorders

20. bis 23. September, Leipzig, Deutschland
90. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie

arrow rightalle Termine