www.parkinson-gesellschaft.de.de www.parkinson-gesellschaft.de.de Logo Deutsche Parkinson Gesellschaft

Arbeitsgruppe PSP und andere atypische Parkinson Syndrome

Die Arbeitsgruppe PSP will die frühe differenzielle Diagnose und die Behandlung der atypischen Parkinson-Syndrome flächendeckend verbessern. Zu diesen Erkrankungen zählen insbesondere die progressive supranukleäre Blickparese (PSP), die cortikobasale Degeneration (CBD) und die Multisystematrophie (MSA). Wichtige Schritte zu diesem Ziel sind:

  • die Verbesserung und Neuentwicklung diagnostischer Kriterien unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Symptomatik und Ausprägung der Krankheitsbilder,
  • die Neuentwicklung von bildgebenden und biologischen Markern zur Sicherung der Diagnose,die Neuentwicklung und Validierung krankheitsspezifischer Skalen zur Objektivierung des Schweregrads,
  • der Aufbau eines nationalen Registers, um die Versorgung zu verbessern und wissenschaftlich verwertbare Daten zu erheben,
  • das Initiieren von und Teilnehmen an intervenzionellen therapeutischen Studien,
  • die enge Kooperation mit anderen nationalen und internationalen Arbeitsgruppen, z. B. mit der PSP Studiengruppe der Movement Disorders Society.

Die Arbeitsgruppe kooperiert eng mit Patientenorganisationen wie beispielsweise der Deutschen PSP-Gesellschaft.

arrow rightzum Jahresbericht 2016 Arbeitsgruppe PSP und andere atypische Parkinson-Syndrome

Sprecher:

Prof. Dr. Günter Höglinger
Technische Universität München
Tel.: 089-4400-46464 (Sekretariat)
Tel.: 089-4400-46465 (Institut)
Tel.: 089-4140-4606 (Klinik)
Fax: 089-4400-46565
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitglieder:

  • Prof. Dr. Daniela Berg, Universitätsklinikum Tübingen
  • Prof. Dr. Joseph Claßen, Universitätsklinikum Leipzig
  • PD Dr. Georg Ebersbach, Neurologisches Fachkrankenhaus Beelitz
  • Prof. Dr. Jost, hat gerade gewechselt
  • Prof. Dr. Jan Kassubek, Neurologische Klinik der Universität Ulm
  • Dr. Johannes Levin, Klinikum Großhadern Neurologische Klinik und Poliklinik München
  • Prof. Dr. Stefan Lorenzl, Neurologische Klinik und Poliklinik LMU München
  • Dr. Sylvia Maaß
  • Prof. Dr. Wolfgang H. Oertel, Philipps Universität Marburg
  • Dr. Gesine Respondek
  • Prof. Dr. Alfons Schnitzler, Neurologische Klinik Düsseldorf
  • Prof. Dr. Alexander Storch, Universitätsklinikum Dresden
  • PD Dr. Martin Südmeyer, Universitätsklinikum Düsseldorf
  • Prof. Dr. Lars Tönges, Neurologische Klinik der Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr. Christian Winkler, Klinik für Neurologie im Krankenhaus Lindenbrunn
  • Prof. Dr. Ullrich Wüllner, Neurologische Klinik und Poliklinik, Bonn
  • Dr. Andreas Zwergal

 

 

Volltextsuche

lupe






Stellenangebote Parkinson

arrow rightalle Stellenangebote

Vorschau


14.09.2017
Inselspital Bern (CH)
Leitender Arzt (m/w) als Leiter (m/w) des Zentrums für Bewegungsstörungen per sofort in Vollzeit


08.08.2017
Hanseklinikum Stralsund
Assistenzarzt (m/w)


03.08.2017
Technische Universität München
Assistenz-/Facharzt (m/w)


 

 

 

 

 

 

 

 

In Kooperation mit dem "Stellenmarkt Neurologie der DGN"

Parkinson-Wegweiser

Ausführliche Linkliste zu Forschung, Patientenorganisationen und Kliniken

wegweiser

arrow rightzum Parkinson-Wegweiser






Kongresskalender

14. bis 17. September 2017, Würzburg, Deutschland
WASAD Congress 2017

20. bis 23. September 2017, Leipzig, Deutschland
90. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie

arrow rightalle Termine