www.parkinson-gesellschaft.de.de www.parkinson-gesellschaft.de.de Logo Deutsche Parkinson Gesellschaft

Aktuelles

ICD-Kodierung der Wirkfluktuationen bei der Parkinson-Erkrankung

Zu der Fragestellung der Kodierung des Schweregrads der Parkinson-Krankheit bei Patienten mit Wirkungsfluktuation im Rahmen eines stationären Aufenthaltes hat das DIMDI (Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information) am 16.05.2015 eine FAQ veröffentlicht (FAQ Nr. 1015).

Das DIMDI stellt darin fest:

"Die Zuordnung des Schweregrades der Parkinson-Krankheit zu den Subkategorien G20.0-G20.2 ist nach der modifizierten Stadieneinteilung der Parkinson-Krankheit nach Hoehn und Yahr vorzunehmen. Bei Wirkungsfluktuation kann die Zuordnung zu den Krankheitsstadien variieren, je nachdem, ob sich der Patient im Zustand vorhandener (ON) oder nicht vorhandener (OFF) Medikamentenwirkung befindet. Es ist das Stadium zu kodieren, das dem schlechtesten Zustand entspricht, der bei dem Patienten während des stationären Aufenthalts auftrat und dokumentiert wurde."

Weitere Informationen: http://www.dimdi.de/dynamic/de/klassi/aktuelles/news_0387.html

(17. Juni 2015)

Volltextsuche

lupe






Stellenangebote Parkinson

arrow rightalle Stellenangebote

Vorschau


23.11.2017
Elena Klinik Kassel
Assistenz- und Facharzt (m/w)


14.11.2017
Helios Hanseklinikum Stralsund
Assistenzarzt (m/w)


12.10.2017
Schön Klinik Neustadt
Oberarzt (m/w)


09.10.2017
Neurologische Klinik Sorpesee
Ltd. Oberarzt (m/w)


14.09.2017
Inselspital Bern (CH)
Leitender Arzt (m/w) als Leiter (m/w) des Zentrums für Bewegungsstörungen per sofort in Vollzeit


 

In Kooperation mit dem "Stellenmarkt Neurologie der DGN"

Parkinson-Wegweiser

Ausführliche Linkliste zu Forschung, Patientenorganisationen und Kliniken

wegweiser

arrow rightzum Parkinson-Wegweiser






Kongresskalender

29. bis 30. August 2018, Zürich, Schweiz
4th World Congress on Parkinsons & Huntington Disease

arrow rightalle Termine